jueves, 2 de diciembre de 2010

Das neue Logo des Piraten

Nachdem ich nun schon ueber vier Jahre unter dem Pseudonym
"The German Pirate" Stadtfuehrungen und Exkursionen in
Valparaiso und Umgebung anbiete, ist es mir endlich gelungen
ein Logo mit Wiedererkennungswert zu finden.
Es zeigt ausserdem, dass bei meinen Unternehmungen der
Spassfaktor im Vordergrund steht und ein Pirat nicht
zwangslaeufig ein grimmiger Haudegen sein muss.

Mit dem German Pirate unterwegs zu sein bedeutet etwas
besonderes zu erleben, einen versteckten Schatz
Valparaisos wiederzuentdecken.


viernes, 8 de octubre de 2010

Das Haustier der Goldenen Jahre

Ein Film aus den sechziger Jahren zeigt uns, dass sich
die eleganten Damen waehrend der Goldenen Jahre
Valparaísos nicht damit begnuegten einen Hund an der
Leine zu fuehren.

video


Es musste schon etwas Besonderes sein, ein PINGUIN.
Vielleicht gibt es ja deshalb so viele streunende Hunde in
der Stadt (ca.6000), die Menschen konnten sich einfach
nicht an das "normale" Haustier gewoehnen.
http://www.myvalparaiso.cl/

Der Deutsche Pirat von Valparaiso


Viele Piraten kamen waehrend der spanischen Kolonialzeit nach
Valparaíso, der beruehmteste war "Sir Francis Drake" der Pirat
der englischen Koenigin. Er war am 5. Dezember 1578 in der Stadt
und raubte die Kirche La Matriz aus.
http://www.britannia.com/bios/gents/fdrake.html
Seit 2006 gibt es den ersten deutschen Piraten in Valparaiso, der
allerdings mit friedlichen Absichten gekommen ist. Die Idee ist den
verlorengegangen und oft versteckten Schatz Valparaíso´s auf
unterhaltsamen Stadtfuehrungen wiederzuentdecken.
In nur vier Jahren hat sich der Deutsche Pirat zu einem Mythos ent-
wickelt, der einige chilenische Touranbieter glauben laesst, der
Pirat sei illegal und ohne Erlaubnis unterwegs.

http://www.myvalparaiso.cl/

jueves, 7 de octubre de 2010

Erich Honecker in Valparaiso

Kuerzlich zeigte mir ein Chilene ein Photo auf dem er mit
seiner Frau und der Familie Honecker zu sehen ist.
Er berhergte Erich & Margot fuer einige Tage in seinem
Haus auf dem Cerro Alegre vor fast 20 Jahren.
  


Mittlerweile wurde das Wohnhaus in ein sogenanntes
Boutique Hotel umfunktioniert und der ehemalige
Kommunist ist nun ein Kleinunternehmer. Beide hatten
sich in Moskau in der Emmigration kennengelernt und
beide Diktaturen gingen fast zeitgleich zu Ende.




  http://www.myvalparaiso.cl/

Familie Arnold in Valparaiso

Bei meinen unzaehligen Nachforschungen ueber die 
Geschichte der deutschen Einwanderer in Valparaiso,
bin ich auf eine Familie Arnold gestossen, die offensichtlich
einen Optikerladen in der Strasse Esmeralda betrieben.


 
 
 
Auch wenn ich bislang keine weiteren Informationen ueber die 
Herkunft der Familie in Erfahrung bringen konnte, kann ich nun
auf meinen Stadtfuehrungen (Walking Tours) mit Stolz erzaehlen,
dass auch mein Familienname unter den zahlreichen deutschen
Einwanderern vetreten war.
http://www.myvalparaiso.cl/
 



viernes, 21 de agosto de 2009

Valparaíso de Noche

Valparaíso desde mi ventana, resulta un espectáculo bello, sobre todo en la hora del crepúsculo. La arquitectura del lugar sólo se ve opacada por el viejo entramado de cables eléctricos que parecen restar vida a este paraíso olvidado.

viernes, 13 de junio de 2008

Valparaiso Weltkulturerbe seit 2003
Erben gesucht !!!
Offensichtlich scheint das Erbe noch nicht angetreten, denn
viele wertvolle historische Gebäude stehen leer oder werden
zweckentfremdet genutzt. Der Verfall der Stadt schreitet
unaufhaltsam voran. Das offenbar gestörte Verhältnis der
Stadtväter zu ihren Erbe illustriert wohl am besten das
folgende Bild.
http://www.myvalparaiso.cl/